Abgrenzung

Single-Level-Marketing

Beim Single-Level-Marketing erzielen Vertriebspartner ihre Einnahmen allein durch den Verkauf an den Endkunden.

Multi-Level-Marketing

Beim Multi-Level-Marketing oder Network-Marketing wird das Warengeschäft mit der Gewinnung weiterer Vertriebsmitarbeiter durch einen bereits aktiven Verkäufer verbunden. Der Vertriebspartner erhält eine Provision für seine eigenen Verkäufe und profitiert zugleich von den Umsätzen der von ihm gewonnenen Vertriebspartner.

Seriöse Multi-Level-Marketingunternehmen erkennt man an folgenden Merkmalen:

  • Der Verkauf von Produkten an Endkunden steht im Vordergrund.
  • Der Vertrieb von Produkten an Endkunden ist ohne das Anwerben neuer Vertriebspartner möglich.
  • Es gibt weder verpflichtende Einstiegszahlungen, noch verpflichtende jährliche Erneuerungsgebühren oder verpflichtende monatliche Gebühren für Vertriebspartner.
  • Es wird kein finanzieller Vorteil für das bloße Anwerben neuer Vertriebspartner gezahlt.
  • Es wird keine Provision dafür gezahlt, dass neu gewonnene Vertriebspartner kostenpflichtige Schulungen besuchen oder Trainingsmaterial kaufen.
  • Vertriebspartner können im Fall der Vertragsbeendigung einwandfreie Vorratsware und Starter Kits zurückgeben (hierfür kann eine Verwaltungspauschale von zehn Prozent berechnet werden, wenn das Vertragsverhältnis länger als sechs Monate bestanden hat).
  • Die Aussagen zu Verdienstmöglichkeiten und Kostenstrukturen sind realistisch. Es wird nicht mit hohen Gewinnen in kürzester Zeit bei minimalem Aufwand geworben

Illegales Schneeballsystem / Pyramidensystem

Von (erlaubten) MLM-Systemen sind illegale Pyramiden- bzw. Schneeballsystemen abzugrenzen. Bei einem illegalen Schneeball- oder Pyramidensystem steht nicht der Verkauf von Produkten im Vordergrund, sondern das Anwerben neuer Vertriebspartner, an denen sich das Unternehmen durch obligatorische Investitionen bereichert.

Alle Mitglieder im BDD verpflichten sich zur Einhaltung der Verhaltensstandards des Direktvertriebs, die eine progressive Kundenwerbung verbieten.

2013 hat die BDD-Mitgliederversammlung Vermutungskriterien für das Vorliegen eines illegalen Schneeballsystems zur Verkaufsförderung aufgestellt. Die Kriterien finden Sie hier:


Vermutungskriterien